übersetzungsschwierigkeiten?

ich mag updates. das ist wie jemand anderes seine wohnung aufräumen zu lassen. man kommt im besten fall nach hause und alles ist schön. doof ist nur, wenn jemand anderes seine pläne nicht kommuniziert hat oder ich diese nicht mitbekommen habe. das kann für schöne überraschungen sorgen, genauso aber auch für chaos und verwunderung. im falle der wohnung auch für viel ärger. im falle von updates bleibt letzteres meistens aus, da die entwickler sich in der regel etwas dabei denken und dem user die benutzung einfacher gestalten wollen. zumindest ist das der plan.

bei xing gab es mal plötzlich eine erweiterung, die mich dann doch rasend gemacht hat: urplötzlich konnte jeder aus meinem netzwerk alles beobachten, was ich gerade tue. im prinzip ist das kein problem, aber so ein kleiner hinweis auf die änderung wäre vorab schon ganz nett gewesen. ich habe meine kontakte nicht sichtbar, bei einführung dieser „neues aus meinem netzwerk“-funktion war plötzlich aber für jeden sichtbar, mit wem ich neuerdings zu tun habe. dann kam die werbung, von der ich als premium-mitglied gottseidank verschont worden bin – ich musste sie weder auf meinem profil ertragen, noch auf anderen sehen. mittlerweile ist aber alles in ordnung und diese neues…-geschichte ist eigentlich ein ganz gutes update – wenn man sich alles so einstellt wie man möchte.

bei facebook wurde die übersetzung ins deutsche von langer hand geplant und in erster linie mit übersetzungswilligen usern realisiert. ist auf jeden fall ganz niedlich, wenn man im feed die apps betreffend weiterhin alles auf englisch liest, der rest ist aber deutsch. und hier und da kommen auch ein paar unsinnige übersetzungen zum vorschein, aber die sind eigentlich auch ganz nett.

hier ist ja nun auch irgendwie alles anders. auf den ersten blick, auf den zweiten nicht mehr, bei genauerem hinsehen wieder. gerade ist mir aufgefallen, dass der wille, dem gemeinen deutschen user alles recht zu machen, ein bisschen übers ziel hinausgeschossen ist. ich denke mit dem wort „design“ konnte wohl bis gestern jeder noch was anfangen. das wort „darstellung“ allerdings habe ich gerade überhaupt nicht wahrgenommen, als ich „design“ gesucht habe. hat sich einfach so eingefügt. das ist wie einmal falsch abbiegen auf dem immer gleichen weg zur arbeit – da hilft einem die intuition nur kurz weiter, irgendwas ist halt falsch! ist ja im prinzip auch schön, aber wenn man nach „design“ sucht und nichts findet, weil man ja auch im deutschsprachigen raum nicht unbedingt mit einer übersetzung dieses worts rechnet, kann das schon mal dazu führen, dass man an seinem eigenen verstand zweifelt. („wo war das denn noch, das war doch gestern noch da – meine güte, hallo? wo isn das und wen kann ich jetzt fragen ohne mich komplett zu blamieren??“)

besonders schön finde ich aber „individueller seitenkopf“. gehört übrigens zu „darstellung“. bei allem respekt, aber ich glaub damit können noch weniger menschen was anfangen als mit header oder was auch immer da vorher stand. aber auch hier ist es irgendwie niedlich. auf der startseite „heute´s…“ zu lesen: fantastisch. ich lächle jedes mal aufs neue.

ein teil ist noch nicht übersetzt worden. widgets und alles unter upgrades könnten noch ein update vertragen. ich bin gespannt. vor allem bei widgets. :-)

Advertisements

One Comment on “übersetzungsschwierigkeiten?”

  1. Blabbermouth sagt:

    Darling, DAS werden Vereine wie dieser hier aber gar allzu gerne hören, dass man es hier mit der Übersetzung so genau nimmt. Und immerhin hast Du so ab und zu was zum Kichern!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s