Landliebe

Eigentlich dache ich, ich hätte meinen Heuschnupfen über die letzten Jahre erfolgreich wegignoriert. Ab und zu habe ich bis Ende 2005 gegen Allergieschübe jedweder Couleur einfach eine Tablette genommen und alles war innerhalb von zwanzig Minuten gut – sogar die Möchtegern-Tiger meiner Mutter habe ich ertragen. 2006 war ich komplett heuschnupfenfrei. Also nicht wirklich, aber zumindest habe ich ich mich nicht darum gekümmert, wenn ich ab und zu mal niesen musste (was immer seltener vorkam) und mir eingebildet, dass ich mich ganz erfolgreich selbst immunisiert habe – ohne etwas dafür zu tun. Mit den Katzen hat das so nicht geklappt, aber auch da hilft Ignoranz ganz gut. Und Kleidung aus Synthetik, an der nichts hängen bleibt. Anfassen kam auch vor der Allergie nicht in Frage.

Mir ist hier unten schon eher aufgefallen, dass ich wieder auffällig öfter niese als vorher, heute hatte ich allerdings praktischerweise beim Arbeiten den Höhepunkt erreicht: ich habe mehr geniest als gesprochen und keine Luft mehr bekommen weil meine Nase keine mehr durchgelassen hat. Nachdem ich die ganze Zeit gegrübelt habe, warum das jetzt plötzlich wieder so ist (man neigt ja gerne mal dazu, es mit „ich werde halt auch nicht jünger“ abzutun), ist es mir dann plötzlich eingefallen:

ICH WOHNE AUF DEM LAND!

Hier wachsen Sachen, die ich aus dem Ruhrgebiet wahrscheinlich gar nicht kenne, dafür ist die Luft ungleich sauberer als in meiner Heimat und der ganze natürliche Kram kann sich ohne störende Transportmittel wie Feinstaub direkt und ohne Umwege auf meinen Nasenschleimhäuten niederlassen!!

Schön. Das mit der guten Luft und dem hübschen Ausblick ist zwar ne feine Sache, aber dafür kann ich jetzt wieder Tabletten in mich reinwerfen. Egal, werde ich auch überleben.

Advertisements

3 Kommentare on “Landliebe”

  1. westernworld sagt:

    … und von der klimaerwärmung hast du auch so richtig was, denn die schonzeit für allergiker aka herbst/winter wird auch immer vernachläßigbarer.

    btw bist du sicher dass das keine gelbfüßlerallergie ist? ; )

  2. vizekoenigin sagt:

    Ich hab gerade ernsthaft gedacht, dass es sich bei Gelbfüßlern um Insekten handelt, da hätte ich jetzt mal spontan „vielleicht“ gesagt.. :-D

    Wikipedia hat mich aber gerade schlau gemacht – was es nicht alles gibt..

  3. mcpavian sagt:

    Lass dein Auto einfach laufen, dann haste es dort wie im Ruhrpott :)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s