Ins Wasser gebaut

Unpraktischerweise fange ich bei jedem Shice, den ich im Fernsehen sehe, an zu heulen. Muss nur einigermaßen ergreifend sein, dazu gehörten in meinem Leben zum Beispiel die Szene „alle stellen sich auf die Tische und sagen „Oh Captain, mein Captain““ aus der Club der toten Dichter, der komplette Film Philadelphia, irgendsoein Schmachtliebesheulfilm, den ich letztens gesehen habe (junges Pärchen, sie stirbt, er erfüllt ihr jeden Wunsch bis dahin) und die Todeszene des Königs der Löwen aus Disneys König der Löwen. „Nur die Liebe zählt“ kann auch ein Problem darstellen, dito DMAX-Sendungen, in denen schicksalsgebeutelten Großfamilien das komplette Haus abgerissen und neu aufgebaut wird. Und nun hab ich was neues: die aktuelle T-Home-Werbung mit Paul Potts aus „Britain´s got Talent“. Ich hör die ersten Töne, bleibe ad hoc stehen oder bewege mich im sitzen nicht mehr und starre total paralysiert in den Fernseher. Gut gemacht, T-Home – ein FernSEHSpot, der in erster Linie übers Ohr funktioniert und in dem ich mich beim Hinsehen in den ganzen Zuschauern vorm Fernseher, egal in welcher Form, wieder finde. Viel emotionaler gehts eigentlich nicht. Und mehr Gänsehaut kann ich auch nicht kriegen. Immer und imer wieder. Sogar im Gesicht. Wenn ich nicht mit allem versorgt und zufrieden wäre, würde ich wahrscheinlich jetzt das gesamte rosa Paket kaufen.

Advertisements

8 Kommentare on “Ins Wasser gebaut”

  1. Curi0us sagt:

    mir fehlen grad die Relevanten smileys :D ich schwanke noch ob ich dich auslachen oder trösten soll ;-) Irgendwie leicht absurde Vorstellung.

  2. vizekoenigin sagt:

    :-( du gemeines, herzloses ding! ;-) aber um ehrlich zu sein ist es absurd, ich muss in 99% der fälle anschließend über mich selber lachen. oder mich auslachen, wie auch immer.. :-)

  3. vogelmann sagt:

    Soviel künstlerische Größe hat der Telekomikerverein gar nicht verdient. Perlen vor die Säue, Pfui. :(

  4. ahc, wie gut dass niemand weiß, electro weint auch bei jedem shice… die uuuultra-tränen-killer sind „mein neues zuhause“, wo immer irgendwelche schwerbehinderten mütter von 18 kindern das haus fertiggebaut und neu eingerichtet bekommen, weil der liebe papa vom ICE überfahren wurde, als er seiner frau ein gänseblümchen pflücken wollte und der ganze ort frikadellenhausen mitsamt freiwilliger feuerwehr und kolonialwarengeschäft, ja sogar der kirchturmspitzblitzableiterblattvergolder packen mit an. da muss ich echt IMMER weinen.

  5. vizekoenigin sagt:

    @vogelmann wenn man da mal ins detail geht: von gut funktionierendem und schönem mobile tv sind die ja auch noch lichtjahre entfernt..

  6. Blabbermouth sagt:

    @electrogefahr: da bin ich bei Dir… Allerdings behaupte ich NATÜRLICH, mir sei ein Insekt ins Auge geflogen oder so *gnihihi*… Kaufen wir uns ein Großpaket Tücher und schauen uns Reality-TV an, das wird herzzerreißend!!!

  7. vizekoenigin sagt:

    @blabbermouth & electrogefahr hach, ihr seid so süß.. lasst uns am wochenende fernsehen gucken. ;-)

  8. FrauLehmann sagt:

    Mein ‚toller‘ Analoganschluss macht es mir leider
    unmöglich, das Video hier bei dir anzusehen. ABER soeben hat auch MICH der Spot via TV erreicht. Es tropft immernoch aus meinen Augen. *schluchtz*


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s