Abmahnung an die Kantine

Heute abgegeben. Im Bistro, um das es eigentlich geht. In dem es seit geraumer Zeit nicht mehr die Fruchtbuttermilch gibt, um die man sich prügeln musste, sondern eine, die auch noch nachmittags nicht gekauft werden will, weil sie total unsexy aussieht und auch genauso schmeckt. Und deren Fettgehalt ein großes, nicht gedrucktes Mysterium ist – hallo? Bei uns arbeiten unglaublich viele Frauen, Redakteurinnen – eine schlanker, hübscher und stylisher als die andere, das geht NICHT! „Nein, wir haben einen neuen Lieferanten. Ja, die kommt jetzt immer, tut mir leid.“ Toll. Meine Tischkollegin trinkt wie ich auch nur noch komische Sachen, überhaupt trinken alle, die sich vorher um DIE Fruchtbuttermilch geprügelt haben, nun gar keine mehr.

„Aber ich werde das jetzt doch mal weitergeben, sie sind nämlich nicht die erste, die sich beschwert.“

Nee, schön. Musste auch erst die Vizekönigin kommen und auf den Tisch hauen.

Advertisements

4 Kommentare on “Abmahnung an die Kantine”

  1. fraulehmann sagt:

    Tja, nur auf die Besten wird reagiert. ;-)

  2. Der Roger sagt:

    Hmm, kann man euch mal besuchen? Nicht der Buttermilch wegen…

  3. vizekönigin sagt:

    Du warst doch schon mal hier! Obwohl – da war hier alles von Nerds belagert.. ;-)

  4. westernworld sagt:

    wahrscheinlich übersehe ich hier die gemeinschaftsstiftende wirkung von gruppenidentitäten stärkenden konsumritualen …

    und der ansatz das gewünschte einfach pallettenweise in den bürokühlschrank zu stellen ist zu männlich ergebnisorientiert …

    aber mir ist auch wurscht ob buttermich sexy ausieht …

    frauen! ; )


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s