Angst und Schrecken

Heute nacht ist es soweit. Worst case scenario. Nachttemperatur außen von ca. 20-22 Grad, Dachgeschosswohnung, Zimmertemperatur gefühlte 31 Grad und MEIN AUTAN IST ALLE. Am Wochenende kamen zu einem Wespen- und zwei schon vorhandenen Mückenstichen noch 7 weitere Mückenstiche hinzu. Erwähnte ich schon, dass ich allergisch drauf reagiere und nach Beulenpest aussehe? Ergo nach jedem Stich jedweder couleur traumatisiert, knatschig und schlecht gelaunt bin und panisch werde, wenn ich etwas summen höre? Und dass die Flasche AUTAN LEER ist??

Advertisements

9 Kommentare on “Angst und Schrecken”

  1. Blabbermouth sagt:

    Also die Art und Weise, wie Du die kleinen Biester tötest und sie dabei noch wütend anstarrst – die kann das Verständnis für die Aggressionen der Mückentiere ja irgendwie doch fördern… Pack Dich einfach in einen Schlafsack und zieh ihn ganz weit zu. Bein DEN Temperaturen sicher ein Heidenspaß…!

  2. westernworld sagt:

    there’s no eskape from samsara …

    aber im ernst , ich habe nach vielen jahren meine bestimmung als portables insektenbuffet akzeptiert, ohhhmmm autane pathmium oder so ähnlich.

    fliegengitter oder netze … aber das ist jetzt auch kein vollwertiger trost.

    daher

  3. vizekönigin sagt:

    @ Blabbermouth Ja, DU hast gut reden! Als Ersatzmahlzeit ausgesucht juckt es dich noch nicht mal ansatzweise!!

    @ Westernworld Meine Hülle würde es mir wahrscheinlich danken, nicht dauernd als Insektizid-Testgebiet benutzt zu werden.. Aber es ist wirklich ganz, ganz schlimm, echt jetzt. Eisbär – das habe ich schon so lange nicht mehr gehört, dass ich von alleine wahrscheinlich nie wieder drauf gekommen wäre. Cool, danke!

  4. westernworld sagt:

    ich hab escape nicht wirklich mit k geschrieben … hitze macht dumm …und der link tut’s auch nicht.

    encore une fois

  5. vizekönigin sagt:

    Ich korrigiere auch auf Zuruf – jetzt aber zu spät, hm? Und der Link hat auch funktioniert (siehe mein Kommentar), was ist denn los mit dir und wie warm ist es da, wo du bist, um Gottes Willen?? Steck deinen Kopf in die Gefriertruhe – so für 10, 15 Minuten hilft das.. #erfahrung ;-)

  6. westernworld sagt:

    jetzt geht’s so, 25 grad mit ventilator …auszuhalten eigentlich, aber die drei nächte davor nicht geschlafen wg. zu warm und drückend. wohne erdgeschoß-

    vorteil: heizt nicht so auf

    nachteil: es rührt sich kein lüftchen, kühlt kaum ab, auch am frühen morgen nicht, trotz sperrangelweit aufgerißener fenster.

    sei froh das ich nicht das wetter mache,
    sonnige 5 bis -5 von januar bis dezember.

    ich muß mich im supermarkt immer schwer zurückhalten es mir nicht in einer kühltruhe gemütlich zu machen… aber nur im sommer, völlig pervers bin ich dann auch nicht.

  7. vogelmann sagt:

    Hier auch Wurstkasten-Szenario. :-|

  8. kehrseite sagt:

    euer majestät sollte sich besser ein moskitonetz über das himmelbett spannen

  9. Blabbermouth sagt:

    Letzte Nacht haben sie sich revanchiert – böse Angriffe im Tiefflug, ganze Geschwader von Gen-Mücken haben mich in Formation angegriffen. Das kommt davon, wenn kein besserer Lockstoff neben einem liegt, der den Gegner auf sich zieht… ;-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s