International gesperrt.

Austausch Ihrer Citibank Kreditkarte XXXX XXXX XXXX XXXX

Sehr geehrte Frau Vizekönigin,

wir sind darüber informiert worden, dass möglicherweise Ihre Kartendaten außerhalb des Einflussbereichs der Citibank für betrügerische Zwecke abgegriffen beziehungsweise weitergegeben worden sind. Um der unberechtigten Nutzung Ihrer Kreditkartendaten vorzubeugen, möchten wir Ihre Citibank Kreditkarte zu Ihrer Sicherheit vorsorglich austauschen.

Es handelt sich bei diesem Kartentausch lediglich um eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Wir werden Ihre Karte am 27.08.2008 sperren. Bitte setzen Sie ihre Citibank Kreditkarte dann nicht mehr ein, sie gilt ab diesem Datum als international gesperrt. Circa eine Woche später erhalten Sie automatisch eine neue Citibank Kreditkarte mit einer neuen Kartennummer und einige Tage danach gesondert die dazugehörige PIN.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA
Betrugsabteilung

**********************************************************************************
Liebe Citibank Betrugsabteilung,

danke für den netten Hinweis, dass meine Kartendaten möglicherweise abgegriffen bzw. weitergegeben wurden. Mein Datensatz wurde wahrscheinlich mit 17.000 anderen auf einer CD für 2 € pro sich in dem Datensatz befindlicher Person vertickt. Find ich prima. Hab letztens noch vorm Fernseher gesessen und mir beim Ansehen der Nachrichten gedacht: „JungeJunge, bin ich froh, dass mir sowas nie passiert. Offline-Phishing und so, ist ja echt ne Sauerei.“ Gut, da waren es Möchtegern-Klassenlotterie-Los-Verkäufer. Aber anders kann ich es mir nicht erklären, da ich die Nummer weder durchs Netz jage, noch in einem merkwürdigen Restaurant einem noch merkwürdigeren Kellner gebe, der damit dann erst mal lang genug verschwindet. Allerdings bin ich dahingehend auch nicht paranoid genug, fürchte ich.

Soweit, so belanglos. Was ich eigentlich viel spannender finde: Seit dem 13.8.2008 ist also bekannt, dass meine Daten irgendwie von irgendwem irgendwo abgegriffen und eventuell irgendwohin weitergegeben worden sind. Spätestens, denn am 13.8.2008 wurde der Brief an mich geschrieben. Das ist ja jetzt nicht ganz unheikel, ich würde mir im Prinzip auch irgendwie eine relativ kurze Reaktionszeit wünschen und nicht jedem Spaßvogel die Möglichkeit geben, noch 14 Tage lang mein Limit auszutesten. Auch wenn es vielleicht etwas peinlich ist, irgendwo stehen und nicht zahlen zu können. Hier ist das ja nicht ganz so demütigend wie in Amerika, wo man die Karte dann entweder in zwei Teile zerschnitten zurück bekommt oder noch peinlicher direkt am Tisch beim Zerschneiden zusehen darf. Und der 27te.. Moment, da war doch was? Ach ja, da wird mir alles von meinem Girokonto abgebucht. Klar, macht ja auch Sinn, dann erst die Karte zu sperren, wenn unter Umständen vorher damit ordentlich abgeräumt wurde.

Liebe Citibank Betrugsabteilung, ich kenne meinen Kontostand ziemlich genau. Und werde ihn die nächsten (jetzt nur noch) 10 Tage beobachten. Sollte dann was passieren, was nicht ich zu verantworten habe, bin ich gespannt auf die Vorgehensweise. Ich könnte jetzt auch einfach mal meine Karte richtig verheizen und dann sagen „ich wars nicht!“, aber

Herzliche Grüße
Ihre Vizekönigin

p.s. „international gesperrt“ klingt übrigens echt gefährlich… ;-)

Advertisements

4 Kommentare on “International gesperrt.”

  1. N aus M sagt:

    Genialer Kommentar!
    Habe heute (22.8.08) auch so ein Schreiben erhalten, meine Karte ist ab 4.9.08 gesperrt.
    Gruß
    N aus M

  2. vizekönigin sagt:

    Danke! Ich hab sie mittlerweile selber sperren lassen, war mir etwas zu heikel, nachdem ich schon vor der Abbuchung alles überwiesen habe.. Auf meine Nachfrage, warum sie so lange warten, meinte der Herr von der Hotline, dass es ja sein könnte, dass ich im Urlaub wäre – die betroffenen Karten würden aber sehr streng beobachtet werden. ( http://tinyurl.com/5lzk3b )

    Viele Grüße nach N, V. :)

  3. […] bekommen: Kreditkarte gesperrt, vorsorglich, eventuell Daten abgegriffen, schöne Grüße, Citibank Betrugsabteilung oder sonstwer, der eine Mastercard raushaut. Und nun hackt ihr euch die Finger wund und sucht bei […]

  4. […] wenn es dieses Schreiben schon seit einem halben Jahr gibt. Laut Google hat sich nämlich schon mal jemand anderes darüber […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s