Blöd.

Es ist 20:42 und ich liege im Bett. Seit 19:30 schon. Für gewöhnlich begebe ich mich erst um 0 Uhr dort hin. Jetzt liege ich hier, weil ich meinen Kopf nicht mehr hoch halten kann und wenn er mir nach vorne kippt, leide ich Höllenqualen. Halbsteifer Nacken – nach links geht, nach rechts geht, nach hinten sehr schwierig, nach vorne unmöglich. Tut sauweh und geht auch gar nicht, als wäre ne Sperre drin. Meine Mom meinte, ich soll ein Rheumabad nehmen. Ich habe aber kein Rheumabad zur Hand, nur Anti-Stress. Und ich find ein Vollbad bei 25 Grad draußen irgendwie befremdlich. Meine Kollegin meinte, ich soll mir ein heißes Weizenkissen in den Nacken legen, ich hab aber weder Weizen- noch Kirschkernkissen auf Lager. Aber ich hab so ein Kissen mit Lavendelzeugs drin, das man auch warm machen kann. Hab ich gemacht, in den Nacken geknallt und mich hingelegt. Ein bisschen hat mich das entspannt (solange es warm war), aber der Gestank war so fürchterlich, dass mir schlecht geworden ist. Und jetzt ist es nicht mehr warm und mein Nacken tut wieder weh. Ich würde sogar fast sagen, dass er noch mehr weh tut als vorher. Mal sehen wie das so weitergeht heute.

Advertisements

9 Kommentare on “Blöd.”

  1. FrauLehmann sagt:

    Tausendfach gute Besserung. :-(

  2. vizekönigin sagt:

    1000 Dank.. :-/

  3. Curi0us sagt:

    Alles gute und komm schnell wieder in die Senkrechte (und zwar schmerzfrei!). Die Tipps die du schilderst hätte ich wohl auch gegeben, aber … naja ohne Rheumabad und Wärmekissen ohne Gestank schwierig.. Egal: Gute Besserung!

  4. bemme51 sagt:

    kein wunder, sogar im bett am bloggen – dass muss ja spuren hinterlassen. ich wünsche dann mal eine den umständen entsprechende erholsame nacht.

    achja… und fünf kommentare sind so gut wie eine massage. vielleicht schaut ja noch jemand vorbei.

  5. vogelmann sagt:

    Kenn ich gut. Faq ist das. Meiner Erfahrung nach muss man das leider ausbrüten, bis es vorbei ist.

  6. westernworld sagt:

    man möchte einen elisabethanischen spitzenplisseekragen vorschlagen, der soll ja jegliche hauptverenkung erfolgreichst unterbunden haben …

    wärmste genesungswünsche meinerseits … möge der halbhoheitliche weg an die spitze der rheumaliga abc-gepflastert sein.

  7. vizekönigin sagt:

    Hach. Was seid ihr alle lieb, danke! Besser ist es zwar noch nicht, aber ich arbeite dran. :-)

  8. tshalina sagt:

    Gute Besserung! Ich hab mal gehört es soll helfen, wenn man solche tollen Nackenentspannungsübungen macht.

    A Lassen sie den Kopf langsam nach vorne sinken, bis das Kinn die Brust berührt. Bleiben Sie kurz in dieser Stellung und heben Sie dann den Kopf wieder an, bis er im Nacken lieht. Lassen Sie ihn dann wieder langsam auf die Brust sinken (5x – 10x)

    B Wenden Sie den Kopf langsam nach rechts, aber nur soweit es angenehm ist. Achten Sie darauf, dass Sie aufrecht sitzen. Verharren Sie einen Moment und drehen Sie den Kopf dann auf die Linke Seite. Wiederholen Sie diese Bewegung mehrmals

    C Neigen Sie den Kopf langsam seitlich – achten Sie darauf, ihn dabei nicht auch nach vorn zu beugen. Wichtig ist auch bei dieser Übung, dass Sie nichts erzwingen wollen. Der Zweck ist nicht, den Kopf möglichst weit neigen zu können, sondern die Entspannung. Wiederholen Sie diese Bewegung mehrmals auf beide Seiten.

    D Lassen Sie den Kopf nach vorne hängen. Beginnen Sie langsam und behutsam, ihn nach links, hinten, nach rechts und wieder nach vorne zu rollen. Beschreiben Sie möglichst grosse Kreise. Wenden Sie nur wenig Kraft an, es muss von alleine rollen! Wechseln sie nach drei bis fünf Runden die Richtung.

    Mehr Infos zum Thema: Seh- und Augenpflege, auch wenn der Titel des Links etwas befremdlich erscheint!

  9. vizekönigin sagt:

    Hehe, cool – danke! :-) Das hat mir der Arzt auch gesagt, das Problem ist nur, dass mit so einem Brett unterm Kopp eigentlich kaum eine Bewegung drin ist.. Aber mittlerweile gehts wieder und ich glaube das Geheimnis ist nun, die Übungen zu machen, BEVOR sich mein Hals in einem Betonpfeiler verwandelt.. ;-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s