Drogen im Büro

Naaa, was ist das?

10122008612

Nein, das sind tatsächlich keine synthetischen Drogen vom Dealer irgendjemandes Vertrauens, das sind Pfefferminz bzw. Zimt-Pfefferminz-Pastillen, die man gegen schlechten Atem oder aus reiner Langeweile konsumieren kann. Und bei uns im Büro bekommt. Aber man könnte es natürlich mal versuchen, die Dinger am Bahnhof oder auf der nächstbesten Party zu verkaufen. Könnte klappen mit dem schnellen Geld. So kurz vor Weihnachten.

Advertisements

One Comment on “Drogen im Büro”

  1. furchtlos sagt:

    Ich dachte erst, das wären Spülmaschinentaps. ;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s