Jahresrückblickstöckchen

Von FrauLehmann. Für alle.

Vorherrschendes Gefühl für 2009?
Herausforderung.

2008 zum ersten Mal getan?
Wandern in den Alpen.

2008 leider gar nicht getan?
Mit meinen Mädels in den Urlaub gefahren, mein Tattoo-Projekt, im Lotto gewonnen.

Wort des Jahres?
Liebe.

Zugenommen oder abgenommen?
Wie unverschämt!

Stadt des Jahres?
Bangkok.

Alkoholexzesse?
Ja.

Davon gekotzt?
Nein.

Haare länger oder kürzer?
Länger.

Kurzssichtiger oder Weitsichtiger?
Weder noch.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Als wann?

Höchste Handyrechnung?
350 €.

Krankenhausbesuche?
Ein Besuch bei jemand anderes.

Verliebt?
Ja.

Getränk des Jahres?
Gimlet.

Essen des Jahres?
Wie immer Sushi, jetzt dank regionaler Verknappung noch mehr.

Most called persons?
Blabbermouth.

Die schönste Zeit verbracht mit?
Blabbermouth.

Die meiste Zeit verbracht mit?
Meinen Arbeitskollegen.

Song des Jahres?
Somwhere over the rainbow/What a wonderful world von Israel Kamakawiwo´ole

CD des Jahres?
Da gab es mehrere..

Buch des Jahres?
Auch mehr als eins.

Film des Jahres?
That´s it that´s all.

Konzert des Jahres?
Linkin Park in Düsseldorf

TV-Serie des Jahres?
Mein Restaurant.

Erkenntnis des Jahres?
Liebe rockt so richtig.

Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können?
1) Stress
2) Streit
3) Krankheit

Nachbar des Jahres?
Die Frau mit den Kläffern, die immer unsere Pakete annimmt.

Beste Idee/Entscheidung des Jahres
Zu diesem einen Strategiemeeting zu fahren. :-)

Schlimmstes Ereignis?
Einen Tag lang zu denken, ich hätte es versaut.

Schönstes Ereignis?
Die Erkenntnis nach einem Tag, dass ich es nicht versaut habe.

2008 war mit einem Wort?
Großartig!

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s