Welt unterirdisch

Liebe welt.de,

man ist von euch ja klickshowtechnisch wirklich einiges gewohnt. Echt, ich wunder mich eigentlich über nichts mehr, auch nicht, wenn mir 177 Ausbildungsberufe und deren Vergütung in einer 177-teiligen Ein-Satz-Klickstrecke besonders mühevoll nahegebracht werden sollen. Oder wenn ich eine Fotostrecke zu einem brandaktuellen Artikel öffne, deren Aktualität nach vier Fotos uralt erscheint, weil ab dann nämlich nur noch absolutes irrelevantes Zeug zu sehen ist, dass über 50 Ecken einen Bezug zum Thema hat. In etwa wie: die spektakulärsten Concept Cars vom Genfer Autosalon 2009 und ab Bild 5 nur noch Bilder der Hostessen von der Essen Motor Show 1998. (Beispiel an den Haaren herbeigezogen, nur zur Verdeutlichung)

Aber bei einem so sensiblen Thema wie der kleinen Michelle und ihrem 18jährigen Nachbarn, der sie ermordet hat; bei einem Thema, das von Gott und der Welt aufgesaugt wird, weil es trifft, weh tut und weil man wissen will, was da los war, ausgerechnet bei so einem Thema ins erste Viertel eines Artikels eine 12teilige Bilderstrecke und zwei Absätze weiter noch eine 25teilige Klicksau „Der Fall Michelle“ (in möglichst kleine Einzelteile zerlegt) ist wirklich kaum noch an Peinlichkeit zu überbieten.

Ja, liebe Welt.de, den Artikel liest jeder und eben weil das Thema so berührt, klickt man auch sicherlich alles durch. Und wahrscheinlich fällt es auch nur einem Bruchteil der Menschen auf, die es lesen, weil das der Teil ist, der sich wahlweise hobbymäßig oder berufsbedingt zwischen ein wenig und den ganzen Tag lang damit beschäftigt. Mir fällt es auf. Und ich finde es aus hobbypsychologischer und PIwahnsinniggewordener Sicht ECHT unterirdisch.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s