Satansbraten

Ich finde, unserem Nachbarskind würde ein Exorzismus ganz gut zu Gesicht stehen. Wer sich dermaßen standhaft auch in fortschreitendem Alter weigert, die Treppe runter zu laufen und mich im Urlaub um 7:30 aus dem Bett schreit („IIIIICH WIIIILL NIIIIIIICHT DIIIIIE TRÄÄÄÄPPÄÄÄÄÄ RUUUUUNTÄÄÄÄÄR!“), muss irgendein Problem haben. Der Sound ist auch wirklich gruselig, ich übertreibe nicht. Wenn ich keinen Urlaub habe, ersetzt es meinen Wecker, täglich. Die Mutter will es eigentlich richtig machen und geht dann einfach vor, allerdings wird die kleine süße Sirene dann so laut, dass wahrscheinlich die komplette Straße wach wird. Dann holt sie es, weil es irgendwann unangehm werden muss und spätestens wenn das Kind dann auf der Straße weiterbrüllt („IIIIICH WIIIIIL NIIIIIICHT AAAAAAUUUUTOOOOOFAAAAAAHRÖÖÖÖÖÖN!“) ist der ganze Ortsteil wach. Wenn sie mittags aus dem Kindergarten zurück kommt, das gleiche Theater, krieg ich aber nicht mit. Am Wochenende kann man den Emily Rose-reifen Auftritt etwas beschleunigen indem man mit einem Hund hinter ihr her läuft.

Leider ist die Mutter total nett, was mich etwas bremst, mich im Schlafdress ebenfalls ins Treppenhaus zu werfen und a) mitzuschreien und b) einen etwas lauteren Monolog über Pädagogik an sich zu halten. Und die Kurze ist zu süß, um sie einfach runterzuschubsen. Ich glaub ich schick beim nächsten Mal einfach unseren Hund raus.

Advertisements

One Comment on “Satansbraten”

  1. Thomiez sagt:

    Hihi, ich versteh dich da vollkommen. Fremde Kinder sind auch nur süß, solange sie still und lieb und brav sind, gell? ;-) Kann mir gut vorstellen, das es die Mutter dann auch nicht immer so leicht hat mit ihrem Gör, trotzdem sollte sie an die Nachbarschaft denken und wenigstens versuchen, das Kind irgendwie drauf hinzuweisen, das es nicht alleine im Haus ist. Wir haben selber auch so eine Familie unter uns wohnen, die ihr Kind zu Erziehungszwecken manchmal die ganze Nacht hindurch weinen lassen. Direkt unter unserem Schlafzimmer! Sehr toll! Ich bin auch immer nahe dran, mit Nachthemd bei ihnen dann Sturm zu klingeln oder von oben zu klopfen….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s