Die Rettung naht!

Froyo ist da. Sagt man. Jetzt benutze ich meinen Windows-Rechner und alles wird gut. Yay, ich freu mich!

HUCH! Ich habe ja gar keinen, weder zu Hause, noch im Büro!

Besonders schön:

Laut einem Samsung-Sprecher gibt es bei Kies noch Probleme mit 64-Bit-Windows-Betriebssystemen, die aber behoben werden sollen. Eine Mac-OS-X-Version von Kies gibt es zwar schon, jedoch funktioniert sie nur mit Samsungs Wave-Smartphones. Eine mit dem Galaxy S kompatible Variante soll noch in Arbeit sein.

Ja. Wir haben zwar noch Probleme, aber wir lassen trotzdem mal alles raus. Kennt man ja. Und wir bauen eine Software, die für jedes Endgerät anders gebaut werden muss. Leute, das kann sogar Nokia besser!!!

Ironie des Schicksals, würde ich sagen. Mehr fällt mir dazu auch eigentlich nicht ein.

Advertisements

8 Kommentare on “Die Rettung naht!”

  1. OliverG sagt:

    Ich höre, macs könnten windows emulieren.
    (Für echte Arbeit braucht man halt Computer ;) *duck*)

  2. […] Die Rettung naht! « Vizekönigin (tags: android,samsung,galaxy) […]

  3. Kies ist ein einziges Problem von hinten bis vorn. Was kann man damit überhaupt machen? Ich hab nichts nützliches gefunden. Das erkennt noch nicht mal die eingelegte Speicherkarte.

    • vizekönigin sagt:

      Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, aber zum Glück haben ja viele, viele Menschen um mich herum PCs. Mein Telefon hat es auch ziemlich lange nicht erkannt..

  4. Huch! Woher holt der sich mein Bild?

  5. derkleineTim sagt:

    Einer der Gründe sich GEGEN das SGS zu entscheiden

    • vizekönigin sagt:

      Jupp. Bin dahingehend allerdings sehr leidensfähig, hatte vor meinem iPhone ja ein Nokia. Da lernt man, mit Nervenschmerzen umzugehen.. ;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s